Yumi Ito, Schweizer Sängerin mit polnisch-japanischen Wurzeln, bewegt sich mühelos zwischen den Genres sowie ihren Rollen als Sängerin, Pianistin, Komponistin und Improvisatorin. Mit dem ZJO ist sie bisher zweimal aufgetreten, und diese Erfahrung wird der dritten Zusammenarbeit zugutekommen. Ed Partyka sagt: «Ich freue mich riesig darauf, einige von Yumis brandneuen Kompositionen arrangieren zu dürfen. Inzwischen habe ich ein besseres Gefühl für die Klangfarben und Texturen von Yumis Stimme und dafür, wie sie in den Kontext des Jazzorchesters passt.» Das Publikum erwartet ein Abend voller ungewöhnlicher Klänge, erfrischender und inspirierender Momente – und Überraschungen: Da Yumi Itos Musik für kleinere Ensembles konzipiert und komponiert ist, eröffnen Ed Partykas Big-Band-Arrangements wirklich neue Klangwelten.

Yumi Ito kam 1990 in Basel zur Welt und wuchs in Uster in einer Musiker:innenfamilie auf: Ihr Vater ist der Konzertpianist Suguru Ito, ihre Mutter die Mezzosopranistin Margo Cadias. Durch ihr musikalisches Umfeld kam sie bereits früh mit der Musik in Berührung, begann ihre klassische Ausbildung im Alter von drei Jahren und hatte bereits mit acht Jahren ihren ersten öffentlichen Auftritt als Pianistin. Bei ihrer Mutter erhielt sie als Jugendliche klassischen Gesangsunterricht und entschied sich dann später, Jazzgesang an der Zürcher Hochschule der Künste sowie der Hochschule für Musik Basel zu studieren. Inzwischen hat die vom Montreux Jazz Festival preisgekrönte Jazz-Musikerin vier Alben veröffentlicht, tritt international auf und hat sich als eine der talentiertesten Sänger:innen und Komponist:innen ihrer Generation etabliert.

Donnerstag
16. Mai
2024
Do
16. Mai
2024
20:30
Jazzclub Moods
Schiffbaustrasse 6
8005 Zürich
Karte